Nachhaltigkeit

Als Mineralbrunnen, dessen existentielle Grundlage die natürliche Ressource Mineralwasser darstellt, ist der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur selbstverständlich und zeigt sich auf mehreren Ebenen.

Natur

Wir unterstützen den Nationalpark Harz.

Dessen vorrangige Zielsetzung ist es, Natur Natur sein zu lassen.

Nationalparke sind Landschaften, in denen Natur sich selbst und ihren eigenen Gesetzen überlassen bleibt. Sie schaffen oder bewahren Rückzugsgebiete für wildlebende Pflanzen und Tiere und sind deshalb unverzichtbar für die biologische Vielfalt und den Artenreichtum unserer Erde.

Deshalb ist es die Hauptaufgabe des Nationalparks Harz, die natürliche Vielfalt und Dynamik der Lebensräume und der dort lebenden Tier- und Pflanzenarten zu erhalten und zu schützen. In vielen Bereichen des Nationalparks darf sich die Natur deshalb frei von menschlichem Einfluss entwickeln. Aktuell ist der Wald im Wandel zur neuen Wildnis. Neues entsteht. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier: www.waldwildnis-harz.de

Diese Wertschätzung unberührter Natur und der Umgang mit ihr sind auch für die Entstehung unseres natürlichen Mineralwassers essentiell.

Wir unterstützen den Nationalpark Harz daher bei unterschiedlichen Projekten wie z.B. bei der Entwicklung eines Wasserkoffers. Durch diesen können Kinder und Jugendliche den Wasserkreislauf und unterschiedliche Qualitäten von Wasser erforschen und somit die Werthaftigkeit des Elements Wasser spielerisch erfahren.

Fotos: Thomas Schwerdt, Nationalpark Harz

Angebote des Nationalparks Harz

Der Nationalpark Harz bietet spannende Einblicke und Unternehmungen in der Natur. Hier finden Sie abwechslungsreiche Angebote für Ihre Naturerlebnisse in der sagenumwobenen Bergwildnis des Nationalparks Harz. www.nationalpark-harz.de/de/natur-erleben/

Unternehmerisches Handeln

Verantwortungsvoller Umgang mit der Natur zeigt sich auch im konkreten unternehmerischen Handeln. Dieses spiegelt sich nicht nur in der schonenden Art der Quellnutzung wider, sondern auch im weiteren Produktionsablauf: Unterschiedlichste Qualitätsvorschriften und -prüfungen, interne wie externe Kontrollen garantieren für ein natürliches Mineralwasser von bester Qualität. Das Produkt, welches uns die Natur schenkt, gelangt garantiert in seiner ursprünglichen Reinheit, Klarheit und Natürlichkeit zu dem Verbraucher. Dabei werden unterschiedliche Umweltaspekte berücksichtigt:

badh-nachhaltigkeit-liefergebiet

Regionales Vertriebsgebiet

Wir haben unser Vertriebsgebiet auf die Region begrenzt. Dadurch können wir unsere Transportwege äußerst gering halten.
badh-nachhaltigkeit-liefergebiet

Regionales Vertriebsgebiet

Wir haben unser Vertriebsgebiet auf die Region begrenzt. Dadurch können wir unsere Transportwege äußerst gering halten.

Icon Solarenergie

Solarenergie

Wir nutzen Solarenergie, die die Energiegewinnung für unseren Produktionsprozess unterstützt.
Icon Solarenergie

Solarenergie

Wir nutzen Solarenergie, die die Energiegewinnung für unseren Produktionsprozess unterstützt.

Icon Materialkreislauf

geschlossener Materialkreislauf

Wir achten bei der PET-Flaschenproduktion auf einen geschlossenen Materialkreislauf.

Icon Materialkreislauf

geschlossener Materialkreislauf

Wir achten bei der PET-Flaschenproduktion auf einen geschlossenen Materialkreislauf.

Icon Nachhaltigkeit

Rezyklat

Die Preforms (Flaschenrohlinge) setzen sich zu einem hohen Anteil aus Rezyklat zusammen.

Icon Nachhaltigkeit

Rezyklat

Die Preforms (Flaschenrohlinge) setzen sich zu einem hohen Anteil aus Rezyklat zusammen.

Icon recycelte Folien

recycelte Folien

Unsere verwendete Folie besteht aus recycelten Altfolien.

Icon recycelte Folien

recycelte Folien

Unsere verwendete Folie besteht aus recycelten Altfolien.

Materialkreislauf

Für Nachhaltigkeit und Umweltschutz – PET-Recycling in einem geschlossenen Kreislauf.

Die gesammelten Plastikflaschen werden sortiert, gereinigt und zu PET-Flakes (Granulat) aufbereitet. Aus diesen Flakes werden im Anschluss Flaschenrohlinge (Preforms) hergestellt. Zuletzt werden die Flaschenrohlinge im laufenden Produktionsprozess zu neuen Flaschen aus PET-Recyclingmaterial aufgeblasen.
Materialkreislauf

Klima

Seit 2021 arbeiten wir gemeinsam mit ClimatePartner an der Bewertung unseres CO2-Fußabdrucks mit dem Ziel, diesen weiterhin zu reduzieren und mögliche Restemissionen durch zertifizierte Klimaschutzprojekte zu kompensieren.

Entdecke unsere Sorten

Thomas Schwerdt, Nationalpark Harz
Thomas Schwerdt, Nationalpark Harz
Thomas Schwerdt, Nationalpark Harz
Voriger
Nächster